Wer kennt das nicht......

 

......die Momente, in denen wir nicht anders denken, fühlen, handeln und kommunizieren, als wir es dann eben tun.

 

So drehen wir in unbewussten Mustern und stolpern über wiederkehrende Gedanken, Gefühle und Handlungen.

 

Hier hilft die Kinesiologie, Licht ins Dunkel zu bringen und erweiterte Wahrnehmungs- und Ausdrucksmöglichkeiten zu finden.

 

Daniela Ellenberger      KomplementarTherapeutin Oda KTTC     Methode Kinesiologie